„Ist doch nur ein Spiel…“ oder „Was mich in den Wahnsinn treibt“

RagefaceIch weiß ich mach mich rarer als die kleine Attention Whore Christian aber das macht mich bei den Ladys interessanter 😀

Du kennst das bestimmt. Du lässt deinen Besuch  eins deiner Lieblings Horror-Games spielen und du erschreckst dich an einer altbekannten aber schon wieder vergessenen Stelle wie ein kleines Schulmädchen. Der Kommentar, den der Spielende auf den eigenen beinahe-Herzinfarkt folgt, lässt mich meist im Unklaren, ob ich lachen oder weinen soll.

„Was erschreckst du dich denn so? Ist doch nur ein Spiel!“

Ja danke!  Nicht nur, dass dieser Kommentar den Zweifel an der eigenen Volljährigkeit aufkommen lässt, nein! Es ist ein Schlag ins Gesicht für alle Spieledesigner auf diesem Planeten. Diese Menschen beschäftigen sich Tage und Wochen mit bestimmten Spielabschnitten um uns ein exzellentes Game à la Dead Space oder Resident Evil vor zu setzen.

Bei mir ist es so: Drückt man mir ein Gamepad in die Hand, tauche ich nach kurzer Zeit vollkommen in das Game ein. Es sei denn, es handelt sich um furchtbaren Mist! Wie Virtua Fighter oder Fifa, PES … die Liste wäre endlos (na gut! Sehr sehr Lang). Umso wichtiger ist es, die Glanzstücke zu würdigen.

Natürlich ist es auch eine Frage der Mentalität. Ein heißblütiger „Kehrmaschinen-Simulator“ Spieler wird einem Duke Nukem nichts abgewinnen können und andersherum. Na gut streichen wir Duke Nukem…

Aber auch beim Kehrmaschinen-Simulator geht es darum, eins mit der Kehrmaschine zu werden (das hört sich irgendwie falsch an).

Dennoch gibt es Menschen, die sich mit Videospielen nicht anfreunden können, aber dann sollen sie es auch bitte lassen, sie uns Hobbyisten zu vermiesen. Ich pinkel ja auch keinem Vegetarier ins Kohlfeld!

Aber Spaß bei Seite. Wenn jeder mit dieser Einstellung z.B. ins Kino geht  um einen Adam Sandler Film zu sehen und sagt „Meh… der Film so gewollt witzig … darüber kann ich nicht lachen.“ würden wir auf gar keinen grünen Zweig kommen.

Was noch viel schlimmer ist wie diese Pseudo-Gamer spielen.

Ich habe echte Probleme anderen Menschen beim Zocken zuzusehen. Sie laufen an Items vorbei,  laufen ewig in die falsche Richtung (und das obwohl ich mehrmals darauf hinweise, dass es der falsche Weg ist. Mal ehrlich, wie kann man sich in Dead Space oder God of War verlaufen?). Wenn es auch noch Hand-Augen-Koordination-Krüppel sind, muss ich den Drang unterdrücken, diesen Menschen laufend anzuschreien. Spielt Ihr zum ersten mal ein Videospiel? Versteht mich nicht falsch, ich bin ein sehr toleranter Mensch. Natürlich macht man schon mal Witze über Minderheiten, aber das ist natürlich nicht ernst gemeint.

Aber ich bin auch ein Rage-Gamer aller erster Güte. Daher kenne ich so etwas wie Geduld beim Zuschauen oder bei schlechten Teamkollegen einfach nicht. Hab sogar schon sehr gute Freunde angeschrien weil sie bei Left 4 Dead ständig vorlaufen. Aber ich versuche mich zu bessern.

Ich habe nichts gegen Casual Gamer. Furchtbar ist allerdings, wenn sie behaupten, Dead Space (ja ich weiß ich erwähne es schon wieder) komplett zu kennen weil sie das Monster am Ende gesehen haben und im 2ten teil dann fragen wer diese „Geister Frau“ ist, die ständig mit ihm redet. Ehrlich wollt Ihr mich verarschen? Ihr habt den ersten doch gespielt!

Naja das Leben ist kein Ponyhof (geritten wird trotzdem) und nicht jeder der ein Gamepad in der Hand hält muss das was auf dem Bildschirm passiert so ernst nehmen wie ich.

Ich bin immerhin der mit dem Problem an dieser Sache.

So ist das wenn man älter wird (bin ja auch nicht mehr der Jüngste), man muss mit anderen Menschen umgehen, egal wie scheiße sie spielen oder was für Quark sie von sich geben. Ich habe es mir bereits, bei anderen Projekten an denen ich beteiligt bin, abgewöhnt Leute anzubrüllen, wenn sie nicht das machen, was sie sollen oder scheiße bauen … anderes Thema, hier geht es um Videospiele. So helfen mir hoffentlich die nächsten Online-Runden, ein besserer Mensch zu werden.

Es sei denn, irgend so ein #?!$&$§“ fraggt mich zum tausendsten Mal am Spawnpunkt.

Scheiß Camper.

In diesem Sinne!

Haut rein!

Advertisements

Über Wambologen

Besucht uns auf Facebook! http://www.facebook.com/pages/Wambologen/216884481733762
Dieser Beitrag wurde unter David spielt, Die Wambologen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu „Ist doch nur ein Spiel…“ oder „Was mich in den Wahnsinn treibt“

  1. Daniel schreibt:

    Hmmm,

    seht ihr deswegen zocke ich sowas auch nicht mehr! Nur noch Sachen für mich 😀 Muss ich keine Rücksicht nehmen auf Kamper oder sonstiges! Schön nen Browser Game in der Mittagspause. Mal schnell ausgeholfen bei meinen Freunden und das ist 😀 Ist zwar nicht aktionreich die Daddellei aber beruhigend 😛

    In diesem Sinne wünsche ich euch nochn was 😉

    LG

  2. Vecrix schreibt:

    Ich stell mich wahrscheinlich hin und wieder auch wie der letzte Vollidiot an, ja. Vor allem was Shooter mit Controller betrifft – ich bin halt noch meine Maus gewöhnt 😉 – aber was ich teilweise beim herumschlendern auf der letzten GamesCom gesehen hab… heftig.

    Kennt zufällig einer von euch beiden das neue Mario für den 3DS? Ich hatte einen Pressetermin bei Nintendo am letzten Tag, an dem der Businessbereich geöffnet war. Und mein Kollege und ich waren allen ernstes die einzigen, die der Meinung waren, dass Super Mario 3D Land (viel) zu einfach wäre. Alle anderen Videospielreporter (das muss man sich mal geben – gerade die sollten doch eigentlich nicht das erste Mal ein Jump and Run spielen…) waren gemäß unserem Kontaktmann der Meinung gewesen, es wäre sogar zu schwer. Ich glaub, wenn ich denen zugesehen hätte, hätte ich mich stark zusammenreißen müssen den Handheld nicht an mich zu reißen, um ihnen zu zeigen, wies denn wirklich geht… – sogar meine nicht Videospielbegeisterte Mum fand das Spiel einfach… :/

    Aber um einigen Noobs vor allem online aus dem Weg zu gehn: http://elhabib.com/2011/11/onlinesperre-tritt-in-sudkorea-in-kraft/91693
    Nur meiner Meinung nach bitte auf 18 erhöhen, dann würd ich echt nur noch Nachts spielen. Ist ja nicht so, dass „Kinder“ oftmals keinen Skill haben – schlimmer ist vor allem eher der Mist, den sie ununterbrochen von sich geben. Gefühlt vor allem in Battlefield… GRAH! :/

    Aber ich steiger mich auch grundsätzlich immer extremst in Spiele (und auch Filme) hinein. Und äußerst schreckhaft bin ich dann dazu auch noch. Vielleicht in ein altes 2D Pixel Mario nicht ganz so sehr wie in Skyrim oder Silent Hill, aber ich hab mich kürzlich sogar wegen einem sehr vorhersehbarem Gegner in Uncharted erschreckt. Passiert – und ist für mich eher ein pluspunkt an einem Spiel, wenn es mich so sehr fesseln kann.

    Ah sorry. Ich bin jetzt irgendwie ins labern gekommen. Ist ein bisschen lang geworden ^^

    • Wambologen schreibt:

      (Christian-Comment) Labern ist nicht schlimm. Sag ich jedenfalls, der die Technik des Laberns stets zu perfektionieren versucht und deswegen unentwegt trainiert. Gut zu sehen an meinen dauernden überlangen Blogs.
      Wenn Spiele mich richtig fesseln, denke ich auch in anderen Situationen an sie (z.B. abends noch ein bisschen im Bett die Story rekapitulieren oder unter der Dusche überlegen, wie es weitergeht). Wenn ich das tu, weiß ich, das Spiel ist richtig gut.
      Ich selber kann froh sein, dass mir dieses dauernde MP-Geflame (siehe Multiplayer-Blog) entgeht, denn ich spiele weder Battlefield noch Modern Warfare online, DIE typischen Flame-Spiele (BF 43 ist ne Ausnahme, aber auch da wird kaum gequatscht – liegt vielleicht auch an der schlechten Voice-Chat-Unterstützung).

  3. Pingback: Umbasa – oder die sechs Phasen eines Demon’s Souls Spielers | Wambologen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s