Xbox 720 – Call of Duty: Ghosts auf MS-Konsole nur in 720p!

Grüße! (Update 30.10. um 22:30 MEZ)

Der Oktober neigt sich dem Ende zu, der November freut sich schon auf uns, die neuen Konsolen warten darauf, in unsere Wohnungen einzudringen.
Nicht in meine: Ich lasse mir aus verschiedenen Gründen noch Zeit, bis ich mir die Playstation 4 kaufe (zusammengefasst: zu kleine Festplatte, zu teure Spiele, zu kleines interessantes Line-Up, Ungewissheit über Kinderkrankheiten – denkt an RROD und YLOD).
Davids PS4 hingegen ist längst vorbestellt.
Warum für keinen von uns die Xbox One in Frage kommt? Nu, die Gründe dürften bei uns so ziemlich die gleichen sein, warums die Nippon-Konsole wird. Es ist eine Playstation (Exklusivtitel! Großer Vorsprung in unseren Augen für die Playsi), das hervorragende PS Plus-Abo (das einem pro Monat mindestens 1-2 Top-Titel gratis zuschustert, wie Battlefield 3, Assassin’s Creed 3, XCOM, Demon’s Souls, FarCry 3, Little Big Planet Karting …), der „eigenständige“ Verzicht auf jeglichen DRM- und Dauer-Online-Mist und der fehlende Zwang, sich per Kinect die NSA ins Haus zu holen.

Aber soeben flammt ein Gerücht auf, das in meinen Augen das Potenzial hat, der amerikanischen Schlagseiten-Konsole endgültig die vorzeitige Niederlage in der dritten Auflage des Konsolenkriegs zwischen Sony und Microsoft zu bescheren:

CALL OF DUTY: GHOSTS WIRD AUF DER XBOX ONE NUR IN 720P LAUFEN, DIE PS4 WIRD 1080P SCHAFFEN!

Christian spieltWie gesagt, ist ein Gerücht [Nachtrag: inzwischen bestätigt!] – aber eines, das sich gerade verdammt hartnäckig auf dem enorm einflussreichen Gaming-Portal NeoGAF hält.
Was NeoGAF zu so einer besonderen Plattform macht, ist, dass sich viele Größen aus der Spieleszene, z.B. Entwickler oder Insider aus großen Publisher-Firmen, dort tummeln und man so recht häufig und zuverlässig an Informationen kommen kann.

Warum das so einen gewaltigen Einfluss haben kann, dürfte klar sein. Call of Duty gehört zu den umsatzstärksten Marken in der Videospiel-Branche, lediglich Riesen wie Grand Theft Auto schaffen es, ähnliche Zahlen vorzuweisen.
Dass die PS4 die Xbox One technisch hinter sich lässt (stellenweise reden Entwickler angeblich von einem Unterschied von bis zu 50%), dürfte fast als gesichert gelten.
Dass dies aber bedeutet, dass die Japaner endlich den Sprung ins Full HD-Gaming-Zeitalter geschafft haben, während Microsoft sich – jedenfalls bei den Starttiteln – schwer tut, eine höhere Auflösung darzustellen als die 8 Jahre alte Vorgängerkonsole (es ist bereits bestätigt, dass einer DER Vorzeigetitel, das Römer-Hack’n’Slay Ryse, nur in 900p laufen wird), lässt mich doch mehr als erstaunen.

Nicht vergessen …

immerhin steht schon das Zeitalter der 4k-Fernseher vor der Tür.

Das Ganze war jetzt sehr zahlenlastig, ich will das mal ein wenig auseinanderdröseln.
108op, 900p, 720p – das sind Auflösungen. Je größer die Auflösung, desto schärfer das Bild. Vor allem wichtig, wenn man einen großen Fernseher hat (inzwischen sind 50 Zoll und mehr ja bereits sehr erschwinglich).
Der heutige Standard für Blu-ray-Filme liegt bei 1080p. Bereits die letzten Konsolen, die Xbox 360 und die Playstation 3, sollten eigentlich diese Auflösung auch für Spiele bringen. Leider stellte sich heraus, dass für komplexe Spiele dieses Versprechen einfach nicht eingehalten werden konnte, und so bieten heute vielleicht gerade mal ein Dutzend Games die vollen 1080p, und die meisten davon sind verhältnismäßig simple Spiele wie der beliebte Arcade-Shooter Super Stardust HD.
Genau deswegen erwarte ich von der neuen Konsolengeneration, mich nicht nur mit mehr Werbetafeln im Hauptmenü und irgendwelchen Kamerazwängen oder für Europäer nutzlose Netflix-Features zu bewerfen, sondern endlich meinen Fernseher auszureizen und mit der weiterentwickelten Technik eine merklich verbesserte Grafik zu zaubern.
In erster Linie bedeutet das für mich der Durchbruch in der Auflösung, in zweiter Linie das auf PCs zum guten Ton gehörende Anti-Aliasing (ich weiß noch nicht mal, wie sich das ausspricht, geschweige denn, wie mans erklärt – es ist eben eine merkliche Verbesserung).

Aber wenn Microsofts Konsole schon an einer dieser Bedingungen scheitert, sehe ich mehr als schwarz für diese Konsolengeneration – und das als Farbenblinder.
Denn wenn eine Konsole so deutlich von der anderen abfällt, kann das die andere doch nur ausbremsen (man munkelt, dass manche Firmen dazu angehalten sind, PS4-Spiele absichtlich nicht besser aussehen zu lassen als die XBO-Variante).

Mann Mann Mann, Microsoft!


Aber jetzt ist Zeit fürs Bett und ich hoffe, es gibt sehr bald Neuigkeiten zu dem Thema.
Gute Nacht, oder, du da auf dem Lokus – ja genau du – guten Morgen!

Nachtrag, 23.10. um 10:30 MEZ:
– Albert Penello, Microsofts Director of Product Planning sinngemäß: “Ich kenne die Auflösung nicht. Ich habe beide Versionen gesehen und sie sehen beide großartig aus. Aber ich erkenne auch sonst nicht, ob etwas in nativen oder hochskalierten 1080p dargestellt wird.“
– MS-Insider Crazy buttocks on a train hat darauf reagiert und das Gerücht wohl bestätigt. Er meint, sie (Microsoft) wissen es wohl, und beklagt sich über die Zurückhaltung und mangelnde Transparenz.
Und der Hammer: Der künftige potenzielle Systemseller Titan Fall, der 2014 für die XBox und den PC erscheint, kommt ebenfalls nicht über die 720p hinaus – jedenfalls auf der Konsole.

Nachtrag, 25.10. um 22:00 MEZ:
Es gibt Hinweise, dass Activision hart daran arbeitet, die Xbox-Version ebenfalls auf 1080p zu heben – entweder zum Release oder über einen Patch

Nachtrag, 30.10. um 22:30 MEZ:
– Infinity Ward-Mitarbeiter (Hersteller von CoD: Ghosts) Mark Rubin bestätigt es über Twitter – die Xbox-Version läuft tatsächlich nativ auf 720p, nur auf der PS4 bekommen wir natives 1080p.
Da haben wir den Knaller.

Warten wir ab, was die Zukunft noch bringt!

Advertisements

Über Wambologen

Besucht uns auf Facebook! http://www.facebook.com/pages/Wambologen/216884481733762
Dieser Beitrag wurde unter Christian spielt, Die Wambologen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s